Das Musical Ludwig² – Der König kommt zurück

Letzten August kehrte das Musical Ludwig² nach über einem Jahrzehnt mit fulminantem Erfolg an den Originalschauplatz nach Füssen zurück.

Rund 30.000 begeisterte Besucher feierten die bewegende Darbietung rund um das Leben des Märchenkönigs bei jeder Vorstellung mit Standing Ovations.

Auch dieses Jahr erfährt dieses Sommermärchen seine Fortsetzung und der König kommt erneut mit so wunderbaren Musiktiteln wie „Kalte Sterne“, „Rosenkavaliere“ oder „In Palästen geboren“ zurück ins Festspielhaus. Direkt am Forggensee mit Blick auf Ludwigs Traumschloss Neuschwanstein hebt sich vom 3. August bis 27.August 20 Mal der Vorhang im Festspielhaus in Füssen, einem der schönsten Theater Deutschlands, eingebettet in eine einmalige Naturkulisse.

Die Zuschauer erwartet ein einzigartiges Musical und ein Erlebnis für alle Sinne!

Ein erstklassiges Darstellerensemble, beeindruckende Bühnenbilder und die berauschende Musik lassen den Besucher für einige Stunden vollkommen eintauchen in die faszinierende Sinneswelt des Märchenkönigs Ludwig II! Das Musical mit der Musik von Konstantin Wecker, Christopher Franke und Nic Raine und dem Buch von Rolf Rettberg gehört zu den schönsten und ergreifendsten Werken des Genres überhaupt.


Die Kostüme und Kulissen, die Handlung und Musik, die Beleuchtung und die Architektur des Theaters verschmelzen mit dem Blick auf das reale Schloss Neuschwanstein und die mystische Bergwelt der Umgebung zu einem einzigartigen Gesamterlebnis.

Das Leben und der Tod des „Märchenkönigs“ Ludwig II sind bis heute ein Mysterium, welches weltweit die Menschen in seinen Bann zieht. Alleine das Schloss Neuschwanstein wird jährlich von über 1,5 Millionen Menschen besucht, die sich von der märchenhaften Aura dieses einzigartigen Bauwerks faszinieren lassen. Nicht ohne Grund widmen sich zahlreiche Spielfilme, Romane und Dokumentationen der faszinierenden und zugleich rätselhaften Persönlichkeit Ludwigs. Sein legendenumranktes Leben ist ein Mythos voller Rätsel und Wiedersprüche aber auch voller Romantik und Phantasie und bietet so genügend Stoff für ein berührendes und zugleich extrem spannendes Musical.

Der Rückzug Ludwigs aus der kriegerischen Welt seiner Zeit in die sinnlich romantische Märchenwelt seiner Schlösser erzählt eine Geschichte von Angst und Flucht vor den Sachzwängen der Politik, vor den Intrigen einflussreicher Politiker, vor den Machenschaften der Lobbyisten und von der Verzweiflung über die Unvermeidbarkeit von Krieg, Leid und Zerstörung. Rettung sucht Ludwig in der Liebe zur Kaiserin Elisabeth („Sissi“), in den Künsten und der Musik und in den Traumwelten seiner zahlreichen Schlösser.

Das Leben Ludwigs wird gezeigt als ein innerer Kampf zwischen der Hoffnung auf eine friedliche, an den Künsten und der Natur orientierten Gesellschaft und einer Realität, die dieser Utopie gnadenlos entgegensteht.

Das Musical handelt vom Ringen des erwachsenen Königs um das schwärmerische, reine Weltbild seiner Kindheit und der absolut konträren, unerbittlichen Realität. In diesem Sinne spricht das Musical ein tiefes inneres Empfinden vieler Menschen an und macht Ludwig² zu einem der emotionalsten und ergreifendsten Musical, die je geschrieben wurden! Im Jahr 2005 fand die gefeierte Uraufführung des Werkes im Festspielhaus Füssen statt und begeisterte in knapp 2 Jahre Laufzeit über 350.000 begeisterten Zuschauern. Nun kehrt das Werk endlich zurück an den Originalschauplatz – einmalig und nur für 3 Wochen!

Der König bleibt ein ewiges Rätsel und bietet genügend Stoff für ein berührendes und zugleich extrem spannendes Musical. Es ist Thriller und Melodram zugleich.

Lassen auch Sie sich verzaubern von einem der schönsten Musicals unserer Zeit!

Schauen Sie bei unseren Pauschalangeboten vorbei und genießen Sie eine schöne Zeit in Füssen.

Hotel Schlosskrone

Prinzregentenplatz 4
D-87629 Füssen im Allgäu

fon: +49-83 62-93 01 80
fax: +49-83 62-93 01 850

e-Mail: rezeption@schlosskrone.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.